Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Pressemitteilung
Seit 2006 vertritt Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag von Baden-Württemberg. Nach 15 Jahren als Mandatsträger endet seine Zeit als Abgeordneter im Stuttgarter Landtag. Ein enger Austausch mit den Bürgern, Kommunen und Institutionen seines Wahlkreises war Rombach immer ein Herzensanliegen gewesen. Daher ist Rombach in diesen Wochen auf Abschiedstour in seinem Wahlkreis 54 unterwegs, um sich für die vergangenen 15 konstruktiven Jahre zu bedanken.
weiter

Pressemitteilung
Seit 2006 vertritt Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag von Baden-Württemberg. Nach 15 Jahren als Mandatsträger hat er bei der Landtagswahl am 14. März 2021 nicht erneut für das Parlament kandidiert. Mit den Städten und Gemeinden seines Wahlkreises 54, aber auch mit dessen Institutionen, Forschungs-, und Bildungseinrichtungen sowie den vielen mittelständischen Betrieben war Rombach stets in einem engen Austausch. Im Rahmen einer Abschiedstour besucht Rombach die Rathäuser sowie viele Einrichtungen, um sich für die gute Zusammenarbeit der vergangenen 15 Jahre zu bedanken. In Villingen-Schwenningen hat er nun Martin Schatz, den Präsidenten des dortigen Standorts der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg zum Gespräch getroffen.   
weiter

Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) zur aktuellen Debatte um Urlaubsreisen

weiter

Pressemitteilung
Seit 2006 hat Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag von Baden-Württemberg vertreten. Nach zwei Wiederwahlen und insgesamt 15 Jahren im Mandat hat er bei der Wahl am 14. März 2021 nicht erneut für das Parlament kandidiert. Ein enger Austausch mit den Menschen, den Städten und Gemeinden seines Wahlkreises, war Rombach über all die Jahre immer ein Herzensanliegen gewesen. Nun ist Rombach in diesen Wochen in seinem Wahlkreis 54 unterwegs, um sich von den Bürgern stellvertretend bei ihren Bürgermeistern mit einem herzlichen Dankeschön für die vergangenen 15 konstruktiven Jahre zu bedanken und zu verabschieden.
weiter

Pressemitteilung
Seit 2006 vertrat Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag von Baden-Württemberg. Nach 15 Jahren als Mandatsträger kandidierte er bei der Landtagswahl am 14. März 2021 nicht erneut für das Parlament. Ein enger Austausch mit den Menschen, den Städten und Gemeinden seines Wahlkreises, war Rombach immer ein Herzensanliegen gewesen, welches er in den vergangenen 15 Jahren regelmäßig pflegte. In diesen Wochen ist Landtagsabgeordneter Rombach in seinem Wahlkreis 54 unterwegs, um sich von den Bürgern stellvertretend bei ihren Bürgermeistern mit einem herzlichen Dankeschön für die vergangenen 15 konstruktiven Jahre zu bedanken und zu verabschieden.
weiter

Pressemitteilung
Das CDU-geführte Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau stärkt massiv die Forschungseinrichtungen in Baden-Württemberg. 35,2 Millionen Euro werden zur Stärkung der zwölf Institute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW) investiert, um den Forschungsstandort Baden-Württemberg und die Prozesse des Technologietransfers in mittelständischen Betrieben weiterzuentwickeln, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mitteilt. „Forschung und Innovation sind zwei ganz wesentliche Stärken Baden-Württembergs und Garanten für unseren Wohlstand. Die Hahn-Schickard-Gesellschaft, darunter auch der Standort Villingen-Schwenningen, erhält eine Zuwendung in Höhe von 8.084.704 Euro. Ich freue mich, dass somit dieser Innovationsschub auch bei uns hier im Schwarzwald-Baar-Kreis stattfindet“, sagt Rombach.
weiter

Pressemitteilung
Das Land Baden-Württemberg unterstützt mit dem Sanierungsprogramm 2020 die Schulträger vor Ort bei der Sanierung ihrer Schulgebäude. Im Doppelhaushalt 2020/2021 ist dieses Programm als Regelförderung verankert. Von den insgesamt ausgeschütteten 100 Millionen Euro fließen rund 2,7 Millionen Euro in den Schwarzwald-Baar-Kreis, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mitteilt. 
weiter

Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) erklärt zu den Ergebnissen der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung eines Gäubahntunnels, die heute (04.03.2021) von Staatssekretär Steffen Bilger MdB vorgelegt wurden: „Die Wirtschaftlichkeit eines Gäubahntunnels auf den Fildern ist erwiesen. Der Bund hat nachrechnen lassen. Der Bau eines Tunnels mit einer Flughafenanbindung der Gäubahn ist verkehrlich sinnvoll.“
weiter

Pressemitteilung
Seit 2006 vertritt Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) den Wahlkreis Villingen-Schwenningen im Landtag von Baden-Württemberg. Nach 15 Jahren als Mandatsträger wird er am 14. März 2021 nicht erneut für das Parlament kandidieren. Um eine angemessene Repräsentation und Vertretung seines Wahlkreises und der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg im Landtag sicherzustellen, hat Rombach stets einen engen Austausch mit den kommunalen Gebietskörperschaften, aber auch der Wirtschaft, Arbeitgebern und Arbeitnehmern gepflegt. Ein besonderes Augenmerk richtete Rombach dabei auf das unternehmerische Wirken vor Ort zum Wohle des Standorts und einer guten Entwicklung des Arbeitsmarkts. Metall- und Elektroindustrie spielen in der Region eine zentrale Rolle. Im Rahmen seiner Abschiedstour durch den Wahlkreis hat sich Rombach mit Markus Fink, dem Geschäftsführer der Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau von Südwestmetall getroffen.
weiter

Pressemitteilung
Die Stadt Triberg erhält für die Modernisierung, energetische Sanierung und den barrierefreien Ausbau des Waldsportbads eine Förderung aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm des Landes in Höhe von 829.138 Euro. Dies bedeutet einen Fördersatz in Höhe von 25 Prozent der Gesamtinvestitionskosten, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mitteilt.  
weiter