Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Pressemitteilung
Der 27. Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten steht unter dem Motto „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) mitteilt.
weiter

Pressemitteilung
Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) besuchte das Familienunternehmen Reuter – „natürlich heizen“ in Triberg Gremmelsbach. Anlass war die Auszeichnung eines rundum sanierten Zweifamilienhauses in Königsfeld zum „Ort voller Energie“ durch das Land Baden-Württemberg. „Es beeindruckt mich immer wieder, was heute technisch möglich ist, um Energie einzusparen“, erklärt Rombach, „Herzlich gratuliere ich Ihnen, dass sie einen Teil der Haustechnik des jetzt ausgezeichneten Wohnhauses geliefert und eingebaut haben.“
weiter

Pressemitteilung
Im Rahmen der Sonderausschreibung des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) mit dem Fokus auf Dorfgastronomie und Grundversorgung werden 3 Projekte in Bad Dürrheim- Hochemmingen gefördert. Zur Aufrechterhaltung der Grundversorgung der Bevölkerung in dem Ortsteil wird ein Zuschuss von 135.300 Euro bewilligt, wie der CDU-Landtagsabgeordneten Karl Rombach mitteilt.

 

weiter

15. September 2020, 9 - 10 Uhr
Am Dienstag, den 15. September  2020 bietet der Wahlkreisabgeordnete Karl Rombach MdL eine Telefonsprechstunde an. Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen vorbringen möchten, können am Dienstag, den 15. September 2020 in der Zeit von 9.00 - 10.00 Uhr Herrn Rombach  telefonisch unter der Nummer 0172 – 235 05 75 erreichen. Der direkte Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist Herrn Rombach ein Anliegen, weswegen er für alle Themen und Angelegenheiten gerne zum Gespräch zur Verfügung steht.
weiter

Pressemitteilung
Die Huonker GmbH aus Marbach (Villingen-Schwenningen) erhält vom Land Baden-Württemberg die Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“, wie Landtagsabgeordneter Karl Rombach MdL (Wahlkreis Villingen-Schwenningen, CDU) mitteilt. Am 11.9.2020 überreichte Innenminister Thomas Strobl (CDU) in Waldshut die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde an mehrere Unternehmen aus Baden-Württemberg.
weiter

Pressemitteilung
Region, Villingen-Schwenningen. Zum notwendigen Wandel in der Automobilbranche und Deutschkursen für ausländische Studierende und mehr tauschten sich Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU) und Wirtschaftsförderin Henriette Stanley aus. Kürzlich besuchte Rombach die neue Geschäftsführerin am Sitz der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg und des Welcome Centers in Villingen-Schwenningen.
weiter

Pressemitteilung
Die Verbandskläranlage Deißlingen im Landkreis Rottweil versorgt auch die Gemeinden Dauchingen und Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) sowie Trossingen (Landkreis Tuttlingen). Der zuständige Abwasserzweckverband Oberer Neckar hat nun für die Modernisierung und den Ausbau der Anlage einen Förderbescheid in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro vom Umweltministerium ausgehändigt bekommen. Mit dem Zuschuss finanziert die landkreisüberschreitende Kläranlage den Bau der vierten Reinigungsstufe (mit granulierter Aktivkohle) und die Erweiterung der Phosphorelimination. Bei der Übergabe des Förderbescheids durch Minister Franz Untersteller war auch Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) anwesend.
weiter

Pressemitteilung
In den vergangenen Wochen wurde das Thema der Inneren Sicherheit in der Kommunalpolitik in Villingen-Schwenningen lebhaft diskutiert. Im Zusammenhang mit der Debatte um Vorfälle betreffend Lokalitäten in der Villinger Innenstadt standen auch eventuelle Clan-Strukturen in Rede. Landtagsabgeordneter Karl Rombach (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) hat daher beim Innenministerium nachgefragt, wie Clan-Kriminalität definiert wird, welche Strukturen dahinterstehen und welche Maßnahmen dagegen in Baden-Württemberg ergriffen werden. „Grundsätzlich möchte ich betonen, dass ich in die kommunalen Sicherheits- und Ordnungsbehörden und auch in die Landespolizei großes Vertrauen habe. In die kommunalpolitische Debatte in Villingen-Schwenningen möchte ich mich diesbezüglich auch als Landtagsabgeordneter nicht einmischen. Mir war es in der Gesamtverantwortung des Landes aber wichtig, beim Innenministerium nach Erkenntnissen über Strukturen von Clan-Kriminalität in Baden-Württemberg nachzufragen und wie dagegen vorgegangen wird“, sagt Karl Rombach.
Zusatzinfos weiter

Pressemiteilung

Feuerwehrleute und Rettungskräfte werden in Baden-Württemberg immer öfter Opfer von Gewalt. Die Zahl der Angriffe auf Feuerwehrleute und Rettungskräfte ist im vergangenen Jahr landesweit auf 190 gestiegen. Das sind fast viermal so viele Angriffe wie noch 2011. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der CDU-Landtagsfraktion hervor.

 
weiter

Pressemitteilung

Der Kreisvorstand der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Schwarzwald-Baar-Kreis hat Landtagsabgeordneten Karl Rombach MdL (CDU, Wahlkreis Villingen-Schwenningen) auf dessen Einladung hin auf dem Klausenhof in Schonach besucht. Der gemeinsame Austausch bot sowohl die Möglichkeit zur Diskussion aktueller politischer Themen und Fragestellungen, als auch zu einem Rück-, und Ausblick. „Uns als CDA und auch mir persönlich war es ein Herzensanliegen unserem Abgeordneten und CDA-Kollegen Karl Rombach für die jahrelange und sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit zu danken. Die CDA hat in ihm in all der Zeit einen großen Unterstützer gehabt und seine Arbeit im Landtag hat Spuren hinterlassen. Die Nähe zu den Arbeitnehmern, aber auch zu allen anderen Schichten in der Bevölkerung, ist dabei immer sein Markenzeichen gewesen“, sagt CDA-Kreisvorsitzender Gottfried Schmidt. Nach 15 Jahren wird Rombach bei der Landtagswahl 2021 nicht erneut für das Parlament in Stuttgart kandidieren.


weiter